Jodhpur | Am Rande der Wüste Thar lebt die Geschichte

In Jodhpur, der zweitgrössten Stadt von Rajasthan, hat die Geschichte überlebt. Das mächtige Fort Meherangarh überragt die abgelegene Metropole mit ihrer Altstadt, die von einer zehn Kilometer langen Mauer aus der Mitte des 16. Jahrhunderts umgeben ist. Wer vom Fort hinunterblickt auf die Stadt, dem fällt es nicht schwer, den alten von dem neuen Teil zu unterscheiden. Das Königreich Rathore galt einst als „Land des Todes“. Noch heute sind im Fort neben dem Lahapol-Tor die Handabdrücke der Witwen des Maharadschas zu sehen, die sich dem üblichen Verbrennungstod nach dem Ableben des Herrschers hingaben. Sehenswert ist auch das Denkmal des Maharadschas Jaswant Singh II. aus weissem Marmor.

Chhatra Sagar ist eine frühere Jagdlodge aus den 20er-Jahren und mit seiner familiären, freundlichen Atmosphäre ein Ort, den man gar nicht mehr verlassen möchte.
 

ab CHF 228.- pro Person


Modernes Hotel in der Nähe von Märkten, Sehenswürdigkeiten und Restaurants.

ab CHF 49.- pro Person


Shahpura Bagh ist ein zauberhafter Ort in einem touristisch noch unberührten Gebiet. Die Gastfreundschaft der Familie Singh macht diesen Homestay-Aufenthalt zum unvergesslichen Erlebnis!

ab CHF 192.- pro Person


Königliche Dekorationen mit Jagdtrophäen, Kronleuchtern, Gold, Schnörkel und antikem Mobiliar versetzen den Gast in die Ära der grossen Maharadschas.

ab CHF 56.- pro Person


Das Hotel ist im Stil eines Palastes gebaut und mit einen Hauch von Luxus versehen.

ab CHF 83.- pro Person


Dieses Boutiquehotel in Jodhpur ist ein wahrer Geheimtipp!

ab CHF 93.- pro Person


Eines der besten Palasthotels in Indien, ein königliches Erlebnis auch Dank aufmerksamen Service und ausgezeichneter Küche.

ab CHF 309.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelindia.ch