Thekkady Reisen | Bekannt als Ort „wo der Pfeffer wächst“

Dies ist eine Stadt, die sich ihren Namen machte, weil dort der Pfeffer wächst. In ihren Mauern und im Umland Thekkadys gibt es zahlreiche Gewürzplantagen, doch auch Tee und Kaffee gedeihen in den Tälern dieser südindischen Berglandschaft. Indische Gewürze stehen überall auf der Welt hoch im Kurs, und wer Thekkady besucht, der wird dort das Passende finden. Doch die grösste Attraktion dieser Region ist der Periyar-Nationalpark mit seinem grossen Stausee. Dreiviertel des Parks sind von einem dichten Regenwald bedeckt. Dies ist die Heimat von mehr als sechzig Säugetierarten. Unter ihnen fast tausend Elefanten und etliche Bengalische Tiger. Der Park zählt zu den bekanntesten und beliebtesten Natur- und Wildreservaten in Indien.

Ideal für Ruhesuchende, die einen Rückzugsort in der Natur lieben.

ab CHF 86.- pro Person


Das Spice Village ist ein sympathisches Bungalowhotel mit eigenem Gewürzgarten inmitten einer idyllischen Landschaft.

ab CHF 97.- pro Person


Diese Seite ist nur für Mobiltelefone.
Hier geht's zur Desktop-Version: www.travelindia.ch